s
Am See
Die richtige Hilfe
für wichtige Entscheidungen
Bundesstiftung im Rahmen der Schwangerenberatung
In unserer Beratungsstelle können Mittel aus der Bundesstiftung
„Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens“ beantragt werden.

Mutter und Kind Bundesstiftungwww.bundesstiftung-mutter-und-kind.de

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung von Stiftungsmitteln. Die Stiftungsmittel erhalten werdende Mütter, die sich während der Schwangerschaft wegen einer Notlage an unsere Schwangerenberatungsstelle wenden.


Nach einer Prüfung des Einkommens unter Vorlage der entsprechenden Unterlagen wird über die Vergabe der Mittel entschieden.

Voraussetzung ist, dass die werdende Mutter in der Bundesrepublik Deutschland einen Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Die finanzielle Unterstützung kann beispielsweise gewährt werden für Schwangerschaftskleidung, Erstausstattung des Kindes, Wohnung und Einrichtung oder Sicherstellung der Ausbildung.

Bitte melden Sie sich unter dem Stichwort „Bundesstiftungs-Antrag“ zu einem persönlichen Termin an.
Was uns besonders am Herzen liegt
ist die Unterstützung werdender Mütter in Notlagen.

Im vertraulichen Rahmen versuchen wir, gemeinsam mit Ihnen Lösungen bei Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt zu erarbeiten.
Wir beraten Sie kostenlos und vertraulich -
sowohl in Bad Homburg als auch in Wehrheim
Vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Beratungstermin mit unserer Mitarbeiterin
Sheila Korte unter der Telefonnummer 06172/308803
sheila.korte@diakonie-htk.de











Diakonie
Diakonisches Werk
Hochtaunus