Zusammen sind wir stark...
Gruppe
NOVASmobil - Anlaufstelle für Senioren
NOVASmobil ist ein neues Angebot, welches in Kooperation mit dem Hochtaunuskreis im Mehrgenerationenhaus aufgebaut wird.

NOVASmobil berät trägerneutral, kostenlos und vertraulich!
NOVASmobil steht für:
Netzwerk, Offenes Ohr, Vermittler, Ansprechpartner für Seniorenbelange u. mobil

Das Hilfetelefon unter der Nummer: 06081 9589931
steht Ihnen ab sofort zur Verfügung

Der Standort ist das Mehrgenerationenhaus in Wehrheim. Senioren können sich über das Hilfetelefon über die vielfältigen Angebote für Senioren informieren. Während der Telefonzeiten des Hilfetelefons können Sie auch gerne persönlich im Mehrgenerationenhaus vorbeikommen.

Mehr über NOVASmobil: www.novasmobil.de
NOVASmobil gliedert sich in drei Hauptbereiche
NOVAS-mobil 1. Das Hilfetelefon

2. Angebote für Senioren

3. Wir suchen Kümmerer
1. Das Hilfetelefon
Sie können anrufen, wenn Sie:
  • für ein Gespräch, ein offenes Ohr suchen
  • Fragen zu Versorgung, Einkaufen, Mittagessen, Unterstützungen
    im Haushalt, oder zu sämtlichen Angeboten für Senioren haben
  • Fragen zur Unterstützung haben, wenn Sie nicht mehr alle
    Aufgaben alleine bewältigen können
In jeder Kommune gibt es spezielle Angebote, über die wir Ihnen Auskunft geben können. Das sind zum Beispiel Freizeitaktivitäten von Vereinen, von den Kirchengemeinden und den Kommunen.
Es gibt noch vieles mehr, fragen Sie einfach bei NOVASmobil nach!

Das Hilfetelefon unter der Nummer: 06081 9589931

Telefonzeiten
Montag 10.00 – 12.00 Uhr
Dienstag 15.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 10.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag 10.00 – 12.00 Uhr
Freitag 10.00 – 12.00 Uhr
2. Angebote für Senioren
Welche Angebote gibt es für Senioren:

Rentenberatung
  • EU - Rente
Begegnungsmöglichkeiten und Freizeitaktivitäten:
  • Seniorenwerkstätten
  • Selbsthilfegruppen
  • Angebote für Senioren in Kirchengemeinden und den Stadtteilen
Beratung von Menschen mit einer Behinderung:
  • Vermittlung zum VDK
  • Nachteilsausgleich
Frage zur Pflege:
Ambulante Pflege
  • Pflegeangebot durch Pflegedienst und Sozialstationen
  • Verhinderungspflege
  • Kurzzeitpflege
  • Teilstationäre Pflege
  • Pflegeversicherung
  • Pflegevertrag
  • Nachteilsausgleich für Schwerbehinderte
  • Anschriften der ambulanten Pflegedienste (Tabelle)
Hilfsmittel
  • Behindertenfahrdienst
  • Haus-Notruf-System
Wohnraumanpassung – behindertengerechter Umbau

Wohnform im Alter
  • Betreutes Wohnen
  • Seniorenwohnanlagen
  • Gemeinschaftliches Wohnen
  • Wohngemeinschaft
  • Mehrgenerationenwohnungen
Alten- und Pflegeheime
  • Liste: Altersheime, betreutes Wohnen, Pflegeheime
Demenz

Hospiz


Formalitäten im Todesfall
  • Dokumentenmappe
  • Testament
  • Checkliste im Fall meines Todes

Fachdienst „Aufsuchende Seniorenarbeit“

Mit dem Fachdienst „Aufsuchende Seniorenarbeit“ werden Hausbesuche angeboten. Es gibt Fragen, die nicht am Telefon beantwortet werden können und nicht immer ist es den Senioren möglich, die jeweiligen Sprechstunden oder das Büro in Wehrheim im Mehrgenerationenhaus aufzusuchen. Der Fachdienst macht es möglich, dass die Senioren direkt vor Ort besucht und begleitet werden, bis die notwendigen Hilfen installiert und angekommen sind.

3. Wir suchen Kümmerer
Wir suchen "Kümmerer", egal ob Sie eine Stunde mehr oder weniger Zeit haben, und eine der folgenden Aufgaben Sie anspricht, vereinbaren Sie gerne ein Informationsgespräch mit der Koordinatorin von NOVASmobil
Frau Wiebke Kayser-Bauch, Tel. 06081/ 9589931.

Unten finden Sie eine Liste an Aufgaben, bei denen wir
uns über Ihre Mitarbeit freuen.:
  • Gastgeberin in einer Anlaufstelle, einem kleinen "öffentlichen
    Wohnzimmer" zu sein und für Gespräche und Informations-
    weitergabe zur Verfügung zu stehen
  • Informationen über Angebote für Senioren in ihren Ortsteil sammeln
    und an die Koordinatorin von NOVAS mobil weitergeben
  • Hilfen vermitteln, zum Beispiel an die Nachbarschaftshilfe oder den Besuchsdienst des Mehrgenerationenhauses oder an andere Vereine
    oder Verbände
  • Besuche von älteren Menschen, die alleine sind
  • Ansprechpartner/in für Angehörige oder Nachbarn sein
Voraussetzung ist ein persönliches Gespräch mit der Koordinatorin von NOVAS mobil und die verbindliche Teilnahme an den Schulungen und Reflexionsgruppen, die im Mehrgenerationenhaus in Wehrheim stattfinden.
Wir bieten:
  • Informationsveranstaltungen über die Hilfsangebote im Hochtaunuskreis
  • Supervision und Reflexion, sowie eine Ansprechpartnerin für Fragen.
Unsere Mitarbeiterin in diesem Bereich
Sonja Brüser
Telefon: 06081-9589931
sonja.brueser@diakonie-htk.de
Weiterführende Links
Wappen des Hochtaunuskreises Gefördert wird
NOVASmobil
durch den
Hochtaunuskreis
Diakonie
Diakonisches Werk
Hochtaunus