Ein Gespräch klärt vieles...
Am See
Fachtag zum Thema "Kindesumgang bei Fällen häuslicher Gewalt"
Bei häuslicher Gewalt und strittigen Paaren sind vor allem Kinder die Opfer, denn ihre Interessen und Bedürfnisse werden von den streitenden Eltern oft nicht gesehen und berücksichtigt. In Fällen häuslicher Gewalt sind in der Regel viele Fachdienste mit unterschiedlichen Aufgaben involviert. Oft haben diese Fachdienste ihren spezifischen Blick auf den jeweiligen Fall, gelegentlich werden die Fachleute auch in einen solchen Fall hineingezogen und nehmen Partei für eine Seite, was dann weitere unter Umständen nachteilige Konsequenzen haben kann. Von daher ist in solchen oft hochkomplexen strittigen Fällen eine Fallkonferenz aller beteiligten Institutionen sinnvoll und notwendig, um am runden Tisch einen umfassenden Blick auf den Fall zu erhalten und gemeinsame Strategien zu entwickeln, um die Schärfe aus dem Konflikt des Elternpaars zu nehmen und gute Lösungen für das Kindeswohl zu finden.

Am Vormittag fanden verschieden Vorträge statt. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der Vortragenden, sowie Links zu den Reden als PDF Dokumente, sowie
in der Folge das Fallbeispiel anhand dessen drei Arbeitsgruppen am Nachmittag drei verschieden Fragestellungen bearbeiteten und ein PDF, das die abschließende Podiumsdiskussion umreißt.

Professor Dr. Heilmann

Professor Dr. Heilmann, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Frankfurt:
„Notwendige Kompetenzen der Fachleute bei Entscheidungen
über Kindesumgang“ – oder: Qualitätsanforderungen im kindschafts-rechtlichen Verfahren


Der Vortrag als PDF


Professor Dr. Heilmann

Wolfgang Schäfer, Richter am Amtsgericht Lüneburg:
"Kindesumgang bei Fällen häuslicher Gewalt
Einzelfallentscheidungen beim Umgang"

Der Vortrag als PDF


Antje van der Heide

Antje van der Heide, Kriminaldirektorin, Leiterin der Polizeidirektion Hochtaunus
"Beschützen oder Bestrafen - ROLLE UND SELBSTVERSTÄNDNIS EINER MODERNEN POLIZEI IN FÄLLEN HÄUSLICHER GEWALT"

Der Vortrag als PDF




Barbara Becker, Stellv. Leitung Soziale Dienste,
Leitung Sozialpädagogischer Fachdienst im Hochtaunuskreis
"Fallbeispiele aus der Praxis des Jugendamtes"

Der Vortrag als PDF


Sigmund Richter

Siegmund Richter, Leiter der Beratungsstellen für Eltern, Kinder und
Jugendliche im Hochtaunuskreis
"Fachtag Häusliche Gewalt und Umgang Kooperation im Hochkonflikt"

Der Vortrag als PDF




Friederike Faller, Richterin am Amtsgericht
"Grundsätzliches zum Gewaltschutzverfahren zu §§ 1, 2 GewSchG"

Der Vortrag als PDF


Gabriele Bergemann

Gabriele Bergermann, Päd. Mitarbeiterin AWO Frauenhaus
Bad Homburg, Verfahrensbeiständin
"Die Begleitung von Umgangsverfahren im Kontext der Frauenhausarbeit
ist mein Thema heute
"

Der Vortrag als PDF


Anja Körnike

Anja Körneke, Beratungs- und Interventionsstelle Frauen helfen Frauen – HTK e.V.
"Gewalterfahrungen von Frauen und Kindern im Zusammenhang mit dem Kindesumgang nach Trennung“

Der Vortrag als PDF




Peter Leiding von der Täterarbeit des Diakonischen Werkes Hochtaunus
"Jeder Fall ist unterschiedlich und differenziert zu betrachten"

Der Vortrag als PDF


Am Nachmittag des Fachtages, wurde in drei Arbeitsgruppen an Hand eines Fallbeispiels verschiedenen Fragestellungen nachgegangen:

Fallbeispiel
__________________

Arbeitsgruppe 1

  1. Unter welchen Voraussetzungen ist diese Umgangsregelung kindeswohldienlich?
  2. Gibt es Umstände,die einen Umgangsausschluss begründen, trotzder fürsorglichen Vaterbeziehung und der eingestandenen Gewalt gegen die Mutter?
Die Arbeit als PDF

__________________

Arbeitsgruppe 2


  1. Inwieweit können Maßnahmen von Jugendämtern und Entscheidungen
    von Familiengerichten den Fokus von streitenden Eltern auf das
    Kindewohl gelenkt werden?
Die Arbeit als PDF

__________________

Arbeitsgruppe 3


  1. Netzwerk und Kooperation
    In der Arbeitsgruppe wurde über die Zusammenarbeit
    verschiedener Institutionen und Ämter diskutiert.
Die Arbeit als PDF

Zum Abschluß des Fachtages fand noch eine Podiumsdiskussion statt, die von Andrea Herzig, der Pressesprecherin des Hochtaunuskreises, moderiert wurde.

Podiumsdiskussion Fachtag "Kindesumgang bei Fällen häuslicher Gewalt"

Die Diskussion als PDF








Diakonie
Diakonisches Werk
Hochtaunus